Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgabenbetreuung findet in Klassenräumen der entsprechenden Altersgruppen getrennt von den Gruppenräumen statt und wird von den Bezugsbetreuerinnen, den Honorarkräften, den Lehrern und engagierten SchülerInnen der höheren Klassenstufen begleitet. Bei der Hausaufgabenbetreuung handelt es sich nicht um  Nachhilfe im klassischen Sinne als Einzelbetreuung. Wir sorgen für eine ruhige, konzentrierte Atmosphäre und beaufsichtigen die SchülerInnen, die durch uns in der Selbstorganisation unterstützt werden. Wir beantworten selbstverständlich nach bestem Wissen fachliche Fragen und arbeiten eng mit den Lehrkräften zusammen. Mündliche Aufgaben wie Lesen, Vokabeln lernen etc. sollten  zu Hause erledigt werden, des Weiteren sind die Eltern angehalten die Vollständigkeit der Aufgaben nachzukontrollieren und die Hausaufgabenhefte auf Mitteilungen von Lehrkräften hin zu überprüfen. Nicht jeder Fehler kann in der Gruppensituation entdeckt und korrigiert werden, zudem ist zu bedenken, dass auch fehlerhafte bzw. nicht ganz korrekte Hausaufgaben den Lehrkräften wichtige Anhaltspunkte über noch nicht verstandene Inhalte geben.

Vorrangiges Ziel ist für uns, dass die SchülerInnen lernen selbstständig und eigenverantwortlich ihre Aufgaben nach bestem Wissen zu erledigen.

Mitarbeiter

Die Gesamtleitung des Projektes hat die Sozialfachwirtin Rebecca Wiechmann. Neben Planung, Koordination, Verwaltung, Elternsprechstunden etc. ist Präsenz in der Hausaufgabenbetreuung und Durchführung von Freizeitangeboten und Projekten im Tätigkeitsfeldenthalten.

Für die Hausaufgabenbetreuung der 1. Klassen sind Frau Belgin Röbstorf  (päd. Mitarbeiterin) und Frau Lina Schaaf (Erzieherin, stellv. Leitung) zuständig.

Frau Linda Holz (Sozialpädagogische Assistentin) und Frau Antje Görtz (Erzieherin)betreuen die 2. Klasse in den Hausaufgaben.

Die Hausaufgabengruppe der 3. Klasse wird von Frau Lina Schaaf betreut und die 4. Klassenfindet auch in Frau Antje Görtz ihre Ansprechpartnerin.

SchülerInnen ab der 5. Klasse werden von Frau Rebecca Wiechmann in den Hausaufgaben betreut. 

Weiterhin unterstützen die FSJ´ler (die ein Freiwilliges-Soziales Jahr an der Schule machen) die pädagogischen MitarbeiterInnen bei den Hausaufgabengruppen.

 

Alle MitarbeiterInnen bieten im Nachmittagsbereich auch Freizeitangebote an.

Kiosk & Mensa

Die offene Ganztagsschule ist an der GGemS auch für den Betrieb der Mensa und dem Kioskverkauf in den Pausen zuständig. Es gibt jeden Tag ein warmes Gericht zum Preis von 2,50€ für Schüler bzw. 3,50€ für Lehrkräfte & Schulmitarbeiter. Die Gerichte bestehen meist aus einer Suppe, Hauptgericht,  Nachtisch, außerdem bieten wir täglich eine große Salatbar und - mit Vorbestellung - vegetarische Gerichte an.

Für die Zubereitung des schmackhaften Mittagessen  sind folgende MitarbeiterInnen zuständig:

  • Wolfgang Thieß -  Küchenchef
  • Franziska Lembcke – stellvertretende Küchenchefin
  • Susanne Julien - Küchenhilfe
  • Julia Westphal – Küchenhilfe

In den beiden ersten großen Pausen der GGemS verkaufen wir am Schulkiosk unter anderem Brezeln, belegte Brötchen, Mexikostangen, Joghurt, Bagels, Obst sowie Getränke zu fairen Preisen.

Der aktuelle Speiseplan ist über das DSB online abrufbar.

Freitagsaktionen

Für den Wochenausklang bieten wir in regelmäßigen Abständen eine besondere Aktion an: vom Schwimmbad-Nachmittag über einen Besuch beim Mini-Golf und Eislaufen ist immer wieder etwas Neues dabei. 

 

Unsere Aktionen am Freitag:

 

·         24.3. Backnachmittag „Vom Mehl zum Brot“

·         05.05. Ausflug in die Schwimmhalle

            16.6. Strandausflug

 

 

Weitere Beiträge...

Unterkategorien

  • AGs

    Nach den Hausaufgaben bieten wir von Montag bis Donnerstag verschieden AGs an. Wir wünschen uns eine kontinuierliche Teilnahme der SchülerInnen, um gemeinsam über einen längeren Zeitraum an Themen zu arbeiten.

Aktuelle Seite: Home Ganztagsschule Offene Ganztagsschule