Hereinspaziert! Hereinspaziert! Schnäppchenjäger und Spielzeughändler aufgepasst!

So hieß es am Freitag, dem 22. September 2017, als der erste Grundschulflohmarkt an der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz mit über 40 Ständen in der Mensa und auf dem Schulhof stattfand. Das Angebot war groß: Bücher, Spiele, Spielsachen, Kaufmannsläden, Autos, Puppen und noch viel mehr. Große und Kleine stöberten und handelten, kauften und verkauften, genossen Kaffee, Saft und Kuchen, ließen sich schminken und hatten viel Spaß alles für einen guten Zweck. Der Erlös von über 500 Euro aus Standgebühren und Getränke- und Kuchenverkauf ist für das Zirkusprojekt bestimmt, an dem im nächsten Frühjahr alle Grundschulkinder teilnehmen werden.

Ein Dankeschön geht an alle Kinder, die mitgemacht haben, an alle Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule und an alle Eltern, die an diesem Tag so tatkräftig geholfen haben. Es war ein schöner Flohmarkttag und die vielen positiven Rückmeldungen motivieren alle Beteiligten sicherlich für eine Wiederholung im nächsten Jahr!

Nun aber fiebert die Grundschule erst einmal dem großen Zirkusprojekt im März 2018 entgegen. Vorhang auf, Manege frei für die Pönitzer Kinder!

                                                                          

 

Erstklässlerinnen und Erstklässler 2017

Herzlich Willkommen,

liebe Erstklässlerinnen und Erstklässler!

 

Am Mittwoch, den 6.09. war es endlich soweit: 47 Erstklässler und Erstklässlerinnen wurden in der Grund-und Gemeinschaftsschule Pönitz eingeschult.

Für viele Kinder und ihre Familien begann die Einschulungsfeier um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Gleschendorfer Kirche und wurde dann um 10.00 Uhr in der Grund-und Gemeinschaftsschule Pönitz fortgesetzt. Die schön dekorierte Mensa war bis auf den letzten Platz gefüllt. Außerdem konnte die Einschulung live auf einer Außenleinwand verfolgt werden, die das Pönitz TV Team auf dem Schulhof aufgebaut hatte.

Nach einem musikalischen Auftakt durch den Grundschulchor unter Leitung von Frau Grothkopp folgte die offizielle Begrüßung von Herrn Schultalbers.

Im Anschluss hieß es dann: Bühne frei für den Chor und die Klasse 2a! Unter der Leitung von Frau Grothkopp und Frau Kirstein hatten die Kinder zur Begrüßung ein musikalisches Theaterstück einstudiert:

Was für ein Durcheinander bei den Häschen beim Vorlesen der Zahlen bis 10. Und auch bei den Zwergen klappte es noch so gar nicht mit dem Lesen der Buchstaben A, E, I, O, U! Sie mussten dringend in die Schule. Mit Unterstützung der Erstklässlerinnen und Erstklässler gelang es den Häschen und Zwergen aber schließlich die Zahlen und Buchstaben richtig zu lesen.                                                                                                                  

Der Chor und die Kinder der 2a ernteten großen Applaus für ihren Auftritt! 

Und nun war es soweit: Bühne frei für unsere Erstklässlerinnen und Erstklässler!

Die Kinder der Fisch-Klasse 1a wurden von ihrem Klassenlehrer Herrn Winkler und die Kinder der Marienkäfer-Klasse 1b von ihrer Klassenlehrerin Frau Kube auf die Bühne gerufen. Jedem Kind wurde als Willkommensgeschenk eine Lesetüte überreicht, die von den Schulkindern der 2.Klassen liebevoll bemalt und von der Buchhandlung Hoffmann mit kleinen Präsenten befüllt worden waren.

Währenddessen hatten sich bereits alle Kinder der 2.Klassen zu einem Spalier aufgestellt, durch das die Fisch- und Marienkäferkinder sowie ihre Klassenlehrer mit großem Applaus in ihre Klassenräume verabschiedet wurden. Hier erwartete sie ihre erste Schulstunde.

Die Wartezeit nutzen die Erwachsenen zum Klönen, Kaffee trinken und Kuchen essen. Das Zelt auf dem Schulhof war ein willkommener Unterstand. Die vielen Kuchenspenden aus den Klassen 2a und 2b sorgten für ein tolles Kuchenbüffet und auch der Ausschank wurde größtenteils von den Eltern der 2.Klassen organisiert. Vielen Dank an dieser Stelle für die vielen fleißigen Hände bei der Einschulungsfeier!

 

 

ABC Schützenfest 2017

Viele Familien setzten ihre Einschulungsfeier anschließend auf dem  ABC-Schützenfest in Scharbeutz fort, eine Benefizveranstaltung des Café Wichtig, Gosch und der Ostseetherme Scharbeutz.           

Wie auch im letzten Jahr erlebten die Gäste wieder eine große Auswahl an kulinarischen Angeboten und die Räumlichkeiten vom Café Wichtig und Gosch boten genug Sitzplätze für alle. Für die kleinen Gäste gab es wieder viele Mitmachaktionen und jedes Einschulungskind erhielt außerdem eine gut gefüllte „Geschenketasche“.

Auch wenn sich das Wetter an diesem Tag eher regnerisch präsentierte, war es für alle Familien ein hoffentlich unvergesslich schöner Nachmittag!

Ein großes Dankeschön ans Café Wichtig, Gosch, an die Ostseetherme sowie an alle Beteiligten für ihr Engagement und die tolle Organisation dieser Veranstaltung!

Flohmarkt der Grundschulkinder am 22.09.2017

Frohmarkt der Grundschulkinder am 22.09.2017

Begrüßung der neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler

Am Dienstagnachmittag, den 05.09.2017, wurden 92 neue Schülerinnen und Schüler in unseren 5. Jahrgang aufgenommen.

Die Bühne in unserer Pausenhalle war festlich geschmückt, über 300 Gäste fanden den Weg zu uns. Alle Kinder und ihre Familien wurden zu Beginn der Veranstaltung durch den Rektor Herrn Schulalbers feierlich begrüßt.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 unter der Leitung von Frau Paskowski traten auf, um als „No limits“ die „Pausenhalle zu rocken“. Anschließend gab es durch Schülerinnen und Schüler aus dem 6. Jahrgang einen musikalischen Willkommensgruß unter der Leitung von Herrn Westphal. Zum Abschluss spielte die Schülerband unter der Leitung von Herrn de Vries zwei Musiktitel auf der „Showbühne“.

Alle Auftritte waren viel umjubelt.

Herr Martins verlas eine Geschichte über „verzauberte Steine“. Jede neue Schülerin und jeder neue Schüler erhielt von Ihrer Klassenlehrerin (Frau Paskowski/Klasse 5a, Frau Bernier/Klasse 5b, Frau Rieck/Klasse 5c, Frau Schriever/5d) einen individuell gestalteten Stein und aus der Hand des Schulleiters eine Sonnenblume.

Die Feierstunde endete für die Schülerinnen und Schüler mit einem Kennenlernen der Klassenleitung im neuen Klassenraum, für die Eltern im „Elterncafe´“ in der Pausenhalle.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start an unserer Schule!

Galadinner 2017

Hallo Freunde,

am 3. März veranstaltete die Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz ein Galadinner für Eltern, Lehrer und Freunde der Schule. Die Schüler mussten dabei den Service und die Küche übernehmen. Der Service wurde von den netten Leuten des Café Wichtig angeleitet und durch den Abend geführt. Die Servicearbeit war zwar anstrengend, jedoch hat es auch Spaß gemacht, die Gäste am Abend zu bedienen. Der Service hatte die Aufgabe, die Tische zu decken, die Gäste zu bedienen und am Ende war es die Aufgabe, alles wieder aufzuräumen. Wir wurden von den Gästen mit Rücksicht behandelt, da wir alle vorher noch nie als Servicekraft gearbeitet hatten, beziehungsweise noch keine Erfahrung als solche gemacht hatten.

Ständig die Gäste im Auge zu behalten, um drauf zu achten, ob sie bestellen möchten oder Fragen haben, hat uns zwar gefordert, jedoch war es im Nachhinein schön, die Leute zufriedenstellen zu können.

Alles im allem war das Galadinner für uns alle eine besondere Erfahrung und ein erfolgreicher Abend.

In der Küche wurden wir von einem professionellen Koch, Herrn Reinhardt, angeleitet. Herr Reinhardt ist Küchendirektor im Hotel ,,Seeschlösschen“. Wir bereiteten die Zutaten vor und richteten die Vorspeisen an. Es gab Büffel-Mozzarella mit bunten Cherry-Tomaten, Blütensalat und Pesto. Bei der Hauptspeise kümmerten wir uns hauptsächlich um das Gemüse, in der warmen Küche selbst haben nur vier von uns mitgeholfen.Der Abend hat sehr viel Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung.

Aktuelle Seite: Home Wir Neuigkeiten (Archiv)