Neuer 5. Jahrgang im Schuljahr 2016/2017

Informationsabend am Donnerstag, 11.02.2016

 

Am Donnerstag, 11.02.2016, ab 17:00 Uhr sind Sie und Ihr Kind herzlich eingeladen, sich in der Pausenhalle der Grund- und Gemeinschaftsschule Scharbeutz in Pönitz über alle Fragen rund um unsere Gemeinschaftsschule zu informieren. Nach einer Begrüßung durch den Schulleiter gibt es für alle Gelegenheit zum Gespräch zu Themenschwerpunkten der Gemeinschaftsschule an einzelnen Ständen:

 

·        Unterlagen für die Anmeldung, Fragen zur Schülerbeförderung und Busfahrplänen, Informationen zur Schule

·        Medienklasse

-         Schulband

·        Offene Ganztagsschule, Hausaufgabenbetreuung

·        Sportangebot in der 3-Feld-Sporthalle

·        Schulelternbeirat

·        Elterncafe´

·        Verein der Freunde und Förderer

·        Jugendpflege der Gemeinde Scharbeutz

·        Schülervertretung

·        Schulsanitätsdienst

·        Berufsorientierung/Coach

·        Sozialpädagogische Zusatzbetreuung/Trainingsraum/Prävention

·        Infos zu den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch, Weltkunde, Naturwissenschaften

·        Wahlpflichtunterricht

·        Zukunftsschule

·        Schüleraustausch mit Finnland, Portugal, Uganda, China

·        Mofa-AG

·        …

Die Schulküche sorgt für das leibliche Wohl.

 

Anmeldung im Sekretariat

 

·        22.02.2016 bis 03.03.2016 von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

·        Mittwoch, 24.02.2016  zusätzlich von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Sie haben noch Fragen? Vereinbaren Sie gern einen persönlichen Beratungstermin über unser Sekretariat unter: 04524- 70220.

Schüler kochen für Eltern, Lehrkräfte und Gäste

Am Freitag, den 19. Februar 2016  um 18 Uhr planen wir gemeinsam mit dem Rotary – Club Lübecker Bucht eine Benefizveranstaltung  „Schüler kochen für Eltern, Lehrkräfte und Gäste“.

60 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassenstufe kochen unter Anleitung von  Profiköchen ein Drei-Gänge-Menü und servieren dieses unseren Eltern, Lehrkräften und Gästen.

Angeleitet werden sie im  Bereich Service von Herrn Casagrande aus dem „Cafe Wichtig“ in Scharbeutz, im Bereich Küche von Herrn von Oven vom Hotel „Seeschlösschen“ in Timmendorfer Strand und seinem Chefkoch Herrn Reinhardt. Unterstützt werden sie vom Küchenchef Herrn Thieß und seinem Team aus der GGemS Pönitz. Alle Beteiligten stellen ihre Arbeitskraft unentgeltlich zur Verfügung.

 

Für diese Veranstaltung ist folgende Menüfolge vorgesehen:

 Begrüßung:   Apero mit Prosecco, Begrüßungscocktail

                                                           ***     

 Vorspeise:    Variationen vom Holsteiner Katenschinken mit Melone und grünem Spargel

                                                           ***

Hauptgang:    ½ Wildente mit Preiselbeer jus, Rotkohl und Kartoffelknödel 

                                                           ***

Dessert:          Karamellisiertes  Passionsfruchttarte mit weißem Schokoladenmousse und

Ananas-Minz-Salat

           

Zur Begrüßung werden ein Glas Prosecco oder  alternativ ein alkoholfreier Cocktail, zum Essen nichtalkoholische Getränke gereicht. Diese Getränke sind im Eintrittspreis enthalten. Bier, Rot- oder Weißwein und alkoholfreie Cocktails nach Wahl werden gesondert berechnet.

Den musikalischen Rahmen gestalten Ensembles der Schule unter der Leitung von Herrn  de Vries.

Für das Drei-Gänge-Menü inklusive der Getränke wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 25,-- Euro pro Person erhoben. Der Erlös dieser Benefizveranstaltung ist für die Pausenhofgestaltung bestimmt.

Karten können Sie über die GGemS Pönitz, Lindenstraße 20, 23684 Scharbeutz/Pönitz, Telefon: 04524/70220 bestellen.

 

Mit freundlichen Grüßen

P. Schultalbers

 

Spende alter Android Smartphones

Es werden zum Programmieren von APPs mit dem WPU Angewandte Informatik Smartphones gesucht.

Wir wollen mit dem App-Inventor des MIT (Massachusetts Institute of Technology) Apps programmieren. Leider geht dies nur mit Android basierten Geräten. Nicht jede Schülerin oder jeder Schüler besitzt ein Smartphone mit diesem Betriebssystem. Es gibt leider auch keine andere für die Sekundarstufe I geeignete, Betriebssystem übergreifende Lösung. Deshalb wäre es sehr freundlich, wenn alte noch funktionstüchtiger Geräte (Smartphone oder Tablet) auf Basis von mindestens Android 2.3 oder höher gespendet werden könnten. Die Geräte dürfen auch schon sehr gebraucht aussehen und der Akku schwach sein. Sie sollten aber voll funktionsfähig sein. Spenden können direkt bei Herrn Dr. Brosda oder im Sekretariat abgegeben werden. Danke im Voraus!

Nikolausturnier 2015

Das diesjährige Nikolausturnier an der GGems Pönitz am 07.12.2015 war ein frohes Fest im Namen des Sports. An dem alljährlich zur Weihnachtszeit stattfindenden Fußballturnier nehmen alle Klassen des 5. und 6. Jahrgangs teil. Dabei stellt jedes Team zwei bis drei Mannschaften à 10 Spieler. Den Verantwortlichen des Turniers ist ein fröhliches und sportliches Miteinander besonders wichtig. Die Teams werden daher jedes Jahr möglichst ausgeglichen und fair aus Mädchen und Jungen von der zuständigen Sportlehrkraft der jeweiligen Klasse zusammengestellt. Eine hohe Anzahl von Mädchen im eigenen Team zu besitzen, erwies sich im Verlaufe des Turniers durchaus als Vorteil, da die von den Mädchen erzielten Tore doppelt gewertet wurden. So wurde u.a. das Finale der Endrunde durch einen Mädchentreffer entschieden.

Gespielt wurde parallel auf drei Feldern. Nach einer Vorrunde in drei Gruppen konnten sich die Mannschaften anschließend für die leistungsdifferenzierten Hauptrunden qualifizieren (Champions League, UEFA-Cup und UI-Cup), in denen daraufhin die Gesamtsieger ermittelt wurden. Als Ehrung erhielten die Sieger einen Pokal, der künftig bis zum nächsten Nikolausturnier mit dem dazugehörigen Mannschaftsfoto in der Pausenhalle ausgestellt wird. Allerdings ging keines der teilnehmenden Teams leer aus. Jede teilnehmende Mannschaft bekam als Anerkennung eine Urkunde sowie eine Süßigkeitentüte. Dazu wurde ebenfalls der beste Torschütze gekürt, der zur Überraschung aller aus dem 5. Jahrgang stammte. Besonders hervorzuheben ist, dass alle Mannschaften äußerst fair miteinander umgingen und das Turnier im Allgemeinen in einer sehr harmonischen Atmosphäre stattfand. Wir erwarten mit Vorfreude das nächste Nikolausturnier im kommenden Jahr...

Chinesische Teestube und Glückskekse in der Pönitzer Schule

Erschienen in: Lübecker Nachrichten, 03.12.15

Sparkasse Holstein und Grund-und Gemeinschaftsschule Pönitz schließen Kooperationsvereinbarung

Die Grund-und Gemeinschaftsschule Pönitz und die Sparkasse Holstein wollen künftig in der Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern enger zusammenarbeiten. Schulleiter Peter Schultalbers und Nina Becker, Personalreferentin der Sparkasse Holstein, schlossen dazu am 27.11.2015 eine Kooperationsvereinbarung im Rahmen des Projekts „Regionale Fachberatung Schule-Betrieb“. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Jugendlichen praxisnah auf den Eintritt in die Arbeitswelt vorzubereiten.

Die Pönitzer Schule hat die Berufsorientierung der Jugendlichen zu einem Schwerpunktthema erklärt und aus diesem Grund ein ganzheitliches Konzept entwickelt. Es benennt eine Reihe von Aufgaben, die in festgelegten Zeiträumen im Unterricht ab Klasse 7 durch die jeweils zuständige Lehrkraft zu erfüllen sind. Der Schulbeauftragte für berufliche Orientierung der Pönitzer Schule Torben Lesky  betont:“ Der Vorteil dieses „Fahrplans“ ist es, dass unabhängig von der jeweils unterrichtenden Lehrkraft die berufliche Orientierung verlässlich und nachvollziehbar immer unter den gleichen Rahmenbedingungen stattfindet und nicht an einzelnen, engagierten Lehrkräften hängt.“ Ein weiterer, außerunterrichtlicher Bestandteil des Pönitzer Gesamtkonzeptes ist auch das regelmäßige Coaching von Gruppen und einzelnen Schülerinnen und Schülern, das im Rahmen des Handlungskonzeptes PLuS in Pönitz durch das Forum für berufliche Bildung und Qualifizierung der Kreishandwerkerschaft angeboten wird.

In der jetzt unterzeichneten Kooperation vereinbarten die zukünftigen Partnerinnen, dass die Sparkasse Holstein die berufliche Orientierung mit der Durchführung von Infoveranstaltungen, durch Bewerbungstrainings, aber auch mit der Vorstellung des Assessmentcenters der Sparkasse begleitet. Personalreferentin Nina Becker: „ Die Sparkasse unterstützt durch Einblicke in die Arbeitswelt und Praktika die Jugendlichen bei der Berufsfindung und stellt natürlich die Ausbildungsberufe im Unterricht und bei Betriebsbesichtigungen vor“.

Im Sommer 2016 wird eine Schülerin der GGemS Pönitz nach Aussage von Frau Becker ihre Ausbildung bei der Sparkasse beginnen. 

Das Gemeinschaftsprojekt „Regionale Fachberatung Schule - Betrieb“ der Handwerkskammer Schleswig-Holstein und der IHK Schleswig-Holstein ist Teil der „Landespartnerschaft Schule und Wirtschaft“. Es wird gefördert vom Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein. Das Projekt dient der Intensivierung und Systematisierung von Kontakten zwischen Schulen und Betrieben zur Verbesserung der Berufswahlkompetenz und der Ausbildungsfähigkeit der Schulabgänger. Durch die praxisnahe Berufsorientierung sollen Jugendliche besser auf den Arbeitsmarkt und auf die Anforderungen in der Wirtschaft vorbereitet werden.

 

Kontakt:

Katrin Bietz, Handwerkskammer Lübeck, Fachberatung Schule - Betrieb

Tel.  0451 1506-251

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Web: www.schule-betrieb-sh.de

hinten von li. nach re.: Torben Lesky (Schulbeauftragter für Berufsorientierung an der GGems Pönitz), Cordula Peters (Teamleiterin Forum für berufliche Bildung und Qualifikation-FBQ GmbH der Kreishandwerkerschaft), Claudia Beutin (Coach)

vorn von li. nach re.: Katrin Bietz (Fachberaterin Schule-Betrieb der Handwerkskammer Lübeck), Peter Schultalbers (Schulleiter der GGems Pönitz), Nina Becker(Personalmanagement Sparkasse Holstein)

Aktuelle Seite: Home Wir Neuigkeiten (Archiv)