Drache Dagobert tobt durch die Pönitzer Schule

Im Rat der Märchenwaldbewohner herrscht große Aufregung, denn nicht nur Raubritter Robert macht den Elfen, Feen und anderen Zauberwesen das Leben schwer. Auch der Drache Dagobert weiß sich nicht zu benehmen. Guter Rat ist teuer. Tatkräftig nehmen Prinzessin Paulina und ihre Freundinnen die Sache in die Hand und kümmern sich um das aufmüpfige Schuppentier. Ist der Jungdrache wirklich so bösartig, wie alle behaupten? Oder steckt etwas Anderes dahinter?

Die Kinder der Theater-AG Klasse 4 haben unter der Leitung von Anna Kirstein gemeinsam ein Märchen über Freundschaft, Streit und Missverständnisse entwickelt und bringen es mit viel Spielfreude, Witz und Engagement auf die Bühne der Pönitzer Grund- und Gemeinschaftsschule. Musikalisch unterstützt werden sie dabei vom Grundschulchor unter der Leitung von Svenja Grothkopp und von Jan-Taken de Vries am Klavier. Die Lieder wurden eigens für das Stück von Astrid und Richard Hortien getextet und komponiert.

Im Vorprogramm zeigen die Kinder des Projektes „Instrumentalunterricht in Schule“ ihr Können auf unterschiedlichen Instrumenten.

Die öffentliche Vorstellung beginnt am Mittwoch, 10.05.17, um 18:00 Uhr in der Pausenhalle der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz in der Lindenstraße 20. Der Eintritt ist frei. 

 

Aktuelle Seite: Home Wir Neuigkeiten (Archiv) Drache Dagobert tobt durch die Pönitzer Schule