„Hurra, die Welt geht unter!“

Eine Einladung zu einer Party im Keller der Schule? Bele ist überrascht, denn bisher wollte kaum einer etwas von ihr wissen. Sie nimmt all ihren Mut zusammen und traut sich auf unbekanntes Terrain. Doch dann kommt alles ganz anders als erwartet, denn der Komet Nibiru ist im Anflug auf die Erde. Wird es also Beles erste und zugleich letzte Party sein? Müssen sie und die anderen Mädchen nun sterben?

Die Neuntklässlerinnen des Wahlpflichtunterrichts Gestalten der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz haben sich unter der Leitung ihrer Lehrerin Anna Kirstein mit Wünschen und Träumen angesichts einer drohenden Katastrophe beschäftigt und in einem eigenen Theaterstück verarbeitet. Nun heißt es in der Pausenhalle der Schule am 03. Mai 2017 ab 19:00 Uhr: „Hurra, die Welt geht unter!“ Der Eintritt zum Weltuntergang ist frei…

Aktuelle Seite: Home Wir Neuigkeiten (Archiv) „Hurra, die Welt geht unter!“