Schulsanitäter absolvieren Sanitätshelferkurs

Was ist ein Guedeltubus? Wie geht man mit einer Krankentrage um? Wie führt man effizient eine Wiederbelebung durch? Die Antwort auf diese und viele andere Fragen erhielten Ende letzter Woche und am Wochenende die Teilnehmer des diesjährigen Sanitätshelferlehrgangs (SAN-A) der DLRG Haffkrug-Scharbeutz e.V.. Im Wechsel wurden theoretische Inhalte gelehrt und mit praxisnahen Fallbeispielen vertieft. Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt: Die DLRG hatte Gäste von der "Grund- und Gemeinschaftsschule der Gemeinde Scharbeutz in Pönitz" - Jugendliche, die den dortigen Schulsanitätsdienst organisieren, ebenso wie Rettungsschwimmer aus dem ganzen Bundesgebiet, die im Sommer am Scharbeutzer Strand ihren Wasserrettungsdienst leisten. Ebenfalls mit von der Partie waren die diesjährigen Scharbeutzer Ganzjahresfreiwilligen, die eigentlich zur Zeit auf Hochtouren den Wasserrettungsdienst vorbereiten, welcher schon in knapp drei Monaten wieder startet. Nach einem anspruchsvollen Lehrgang legten am Sonntag Abend alle Teilnehmer erfolgreich die theoretische und schriftliche Prüfung ab und können sich ab sofort "Sanitätshelfer" nennen. Innerhalb der DLRG stellt der Sanitätshelfer einen wichtigen Schritt zur "Fachausbildung Wasserrettungsdienst" dar, welche für alle Weiterqualifikationen wie Bootsführer oder Wachleiter die Basis ist.

Von: Christoph Niemann

Link zum Originaltext: Hier klicken

Aktuelle Seite: Home Wir Neuigkeiten (Archiv) Schulsanitäter absolvieren Sanitätshelferkurs